Food Frühling

Ofengemüse mit Bärlauchöl und Bärlauchdip

11. April 2017
Ofengemüse

Ihr merkt schon – der Bärlauchstrom reißt einfach nicht ab. Nachdem es jetzt nach ein paar frühlingshaften Tagen, das Wetter sich wieder wie im November zeigt, gibt es heute Fusion-Küche. Das Beste aus Herbst und Frühlingsessen. Der Kamin wurde bereits angeheizt, Herr Lagerfell hat sich wieder in die Winterruhe begeben und deswegen hilft mir heute Coco bei folgendem Rezept:

Ofengemüse mit Bärlauchöl und Bärlauchdip.

ZUTATEN OFENGEMÜSE MIT BÄRLAUCHÖL
(für 1-2 Personen, eine kleine ofenfeste Form)
1 Rote Beete
1 Mairübchen
1 Süsskartoffel
1 Zucchini
Bärlauchpesto
3 El Olivenöl

ZUBEREITUNG OFENGEMÜSE MIT BÄRLAUCH
Den Ofen vorheizen (200 Grad, Ober/Unterhitze). Die ofenfeste Form einfetten. Das Gemüse in dünne Scheiben schneiden. Immer abwechselnd in die Form schichten. Olivenöl und 2 EL Bärlauchpesto miteinander verschmischen. Mit einem Pinsel auf dem Gemüse verteilen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen.

ZUTATEN BÄRLAUCHDIP
200 g Magerquark (oder zuckerfreier Sojajoghurt – dann braucht es aber kein Wasser)
50 ml Wasser
50 g frischer Bärlauch oder 2 EL Bärlauchpesto
Salz, Pfeffer

 

ZUTATEN BÄRLAUCHDIP
Magerquark mit dem Wasser verquirlen. Den Bärlauch fein schneiden und unterrühren oder wahlweise 2 EL Bärlauchpesto untermischen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Guten Appetit! Wie retten Sie sich über kalte Frühlingstage?

Das kÖnnte Dir auch gefallen

kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up