Food Herbst Weekend

Wer suchet, der findet: Pilz-Bruschetta

30. September 2017
Pilz-Bruschetta

Heute Morgen kam ein Brief für Herrn Lagerfell an. Weder aus Italien, noch aus Amerika, nein diesmal verriet der Poststempel eine kaum mehr als 50 km weite Distanz.

Herr Lagerfell öffnete den Brief und leise rieselten ein paar Tannennadeln und dunkle Erde heraus. Er reichte mir den Brief um ihn vorzulesen:

„Lieber Herr Lagerfell,
Hier schreibt Ihnen Ihr Gevatter Felis Silvestris aus den Tiefen der Wälder der Lüneburger Heide. Die letzten Tage gab es wunderbaren Regen – warm und anhaltend. Nun soll es die nächsten Tage sonnig werden – perfekt für Pilze. Da ich nicht überall gleichzeitig sein kann, und meine Knochen auch nicht mehr die jüngsten sind, verrate ich Ihnen nun den besten Platz für Pilze. Eigentlich wollte ich dieses Geheimnis mit ins Grab nehmen, aber ich weiß, bei Ihnen ist dieses Geheimnis sicher. Der Platz befindet sich….“

Tja liebe Leser, diesen verrate ich hier natürlich nicht, aber wir sind natürlich sofort losgefahren und haben vor Ort in kürzester Zeit die schönsten Pilze gefunden.
Sicherlich haben Sie auch ein geheimes Plätzchen, dass Sie niemanden verraten.

Die einfachsten Sachen sind ja bekanntlich die besten:

Bereiten Sie heute mit mir Pilz-Bruschetta zu.

 

ZUTATEN PILZ-BRUSCHETTA
(für 2 Brote)
1 Handvoll Waldpilze (oder einfach Kräuterseitlinge)
2 Scheiben Graubrot
1 Knoblauchzehe
1 El Olivenöl
1 El Thymian, fein gehackt
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG PILZ-BRUSCHETTA
Knoblauch zerdrücken und in Olivenöl anbraten. Die beiden Brotscheiben dazugeben und von jeder Seite goldbraun rösten.
Aus der Pfanne geben. Die Pfanne eventuell auswischen.
Die Pilze in Streifen schneiden und in der Pfanne ohne weitere Ölzugabe etwa 4 Minuten anbraten. Den fein gehackten Thymian hinzugeben. Erst zum Ende der Garzeit etwas Olivenöl hinzufügen, sowie salzen und pfeffern.
Die Pilze auf den angerösteten Brotscheiben anrichten.

Bitte verwenden Sie nur Pilze, die Sie auch sicher kennen.

Guten Appetit!

Vielen lieben Dank an stadtlandflow für den tollen Tag!

Das kÖnnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Weekly Edit #3 – Lost Behind The Mirror 2. Oktober 2017 at 2:31

    […] habe aber auf anderen Blogs gestöbert und unter anderem bin ich auf dieses tolle Pilz Bruschetta Rezept gestossen, das ihr unbedingt mal ausprobieren müsst. Ausserdem habe ich diesen tollen Artikel […]

  • Reply Kartoffelsuppe mit Bohnen und getrockneten Waldpilzen 18. Oktober 2017 at 11:16

    […] Sie bereits im Wald zum Pilze suchen? Wir waren ja erst vor kurzem und haben den Überschuss an Pilzen ganz einfach getrocknet. […]

  • Schreibe einen Kommentar

    Scroll Up