Food Winter

Roodles – Rote Rüben Nudeln

1. März 2017

Nun, das ich mit Zoodles – den Zucchininudeln die seit Jahren im Netz kursieren – keinen Kater mehr hinterm Ofen hervor holen kann, ist mir bewusst. Deswegen gibt es heute eine absolute Weltneuheit: Roodles! DIE Nudel 2017!

Nennen wir das Kind beim Namen: Rote Rüben Nudeln. Ok, auch keine Weltneuheit. Aber die Roodles haben mich nachhaltig beeindruckt. Mit den laschen Zucchininudeln kann ich bis heute nichts anfangen, aber die Roodles haben sogar die krüschen Mitesser überzeugt.
Hier finden Sie das Rezept mit einer cremigen Ziegenkäse – rosa Pfeffer Sauce. Sie wissen doch, Herr Lagerfell kann doch Ziegenkäse nicht ausstehen. Mehr für mich!

ZUTATEN ROODLES
(ergibt 1 Portion)

3 längliche Rote Rüben (Rote Beete)
3 EL Ziegenfrischkäse
1 Knoblauch

rosa Pfeffer
Thymian
Salz
1 EL Olivenöl

ZUBEREITUNG ROODLES

Die Rüben mit dem Spiralschneider in Spaghettiform drehen. Olivenöl erhitzen, kleingeschnittenen Knoblauch anbraten und die Roodles 2 -3 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen.
Etwa 10 rosa Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. 1 El Thymianblätter von den Stilen reiben. Ziegenfrischkäse mit Thymian, rosa Pfefferkörner und Salz verrühren. Die Käsemischung mit den Roodles vermengen.

Guten Appetit! Aus welchem Gemüse machen Sie gerne Nudeln?

 

 

Das kÖnnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Corinna 1. März 2017 at 23:31

    Rote Bete und Ziegenkäse passen traumhaft gut zusammen – noch besser wird es mit ein wenig gerösteten Walnüssen denke ich 😍

    Meine Gemusepasta Liebling ist übrigens Kohlrabi!

    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Corinna | http://www.schuesselglueck.de

  • Schreibe einen Kommentar

    Scroll Up