Food Sommer

Sommerpasta: Pasta mit Zitronenmascarpone und Basilikum

16. Juni 2017

Immer wenn Herr Lagerfell Fernweh nach Bella Italia bekommt, nach Sonne, Wärme und flirrender Luft, nach den Kochkünsten seiner Nonna und den Zitrusgärten an der Amalfiküste, stehle ich mich kurz in die Küche und kredenze ihm keine 15 Minuten später das beste Mittel gegen Italienweh: Pasta die nach Sommer an der Amafliküste schmeckt.
Kochen Sie mit mir heute eine zitronige Sommerpasta mit Mascarpone und frischem Basilikum.
Sie steht in weniger als 15 Minuten auf dem Tisch. Da ist danach noch genug Zeit für eine Siesta unter Zitrusbäumen.

ZUTATEN SOMMERPASTA
(für 2 Personen)
200 g Dinkel-Spaghettini
1 Bund Basilikum
Zitronenabrieb von 1 Bio Zitrone
2 El Mascarpone
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200ml Weisswein (z.B. Pinot Grigio)
Salz, Pfeffer
Olivenöl

ZUBEREITUNG SOMMERPASTA
Reichlich Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht 1 El Salz einstreuen und die Pasta zugeben. Nach Packungsanweisung al dente kochen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in 1 El Olivenöl glasig dünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und kurz reduzieren lassen. Den Basilikum fein hacken. Hitze reduzieren. In die Sauce den feingehackten Basilikum, die Schale von einer Bio-Zitrone und 2 El Mascarpone unterrühren. Salzen und pfeffern.
Die Pasta abgießen und 200ml Kochwasser auffangen. Die Pasta mit dem Kochwasser und der Sauce vermengen.

Guten Appetit und gutes Gelingen! Verraten Sie mir Ihr Fernwehgericht?

Das kÖnnte Dir auch gefallen

kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up