Food Winter

Weisskohlrouladen mit Hirsefüllung

25. November 2016

Ich erntete gerade im Garten den letzten Kohlkopf als Herr Lagerfell um die Ecke bog. „Wissen Sie, irgendwie geht es mir gar nicht gut. Das Fell ist glanzlos, ein leichter Schnupfen bahnt sich an und meine Krallen brechen alle ab. Es wäre wohl besser wenn ich mich für den Rest des Winter auf den Kamin lege und warte bis Frühling ist.“
Diesen kleinen Anflug von Winterdepression kannte ich bereits aus den letzten Jahren und macht Ihm ein Angebot: „Oder Ich mache Ihnen Ihr Lieblingsgericht mit viel Vitamin C aus Kohl und Hirse für schönes Fell und kräftige Nägel.“

ZUTATEN FÜR DIE WEISSKOHLROULADEN
(4 SEHR HUNGRIGE ESSER)

1 Weißkohl
100g Hirse
300 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Zucchini
1 Knoblauch
100g kräftigen Bergkäse oder alten Gouda
30g Kürbiskerne
4 El Creme Fraiche oder Hafersahne
Salz, Pfeffer, Olivenöl
Petersilie

ZUTATEN KARTOFFELPÜREE

1kg mehlige Kartoffen
1 El Butter oder Olivenöl
Salz oder Gemüsebrühe
1 Knoblauch
Muskatnuss, Kümmel
100ml Hafersahne oder Milch

ZUBEREITUNG DER KOHLROULADEN

Kohl waschen und in einen grossen Topf mit Wasser ca 3-4 Minuten kochen.
Die äußeren 12 Blätter des Kohls ablösen und den Strunk abschneiden. Kohlblätter etwa 3 Minuten im Salzwasser blanchieren und mit kalten Wasser abschrecken. Restlichen Kohlkopf in Streifen schneiden.Hirse in einem Sieb abspülen und mit 200ml Brühe  5 min köcheln- Herd abschalten und ca 15 min quellen lassen. Karotte und Zuchini fein raspeln, mit der Hirse, kleingehackten Knoblauch, Käse und 2 EL Creme Fraiche, Salz und Pfeffer verrühren. Einen Esslöffel Füllung auf ein Kohlblatt geben und einschlagen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen von jeder Seite ca 2 Minuten braten. Zwiebel würfeln, in Öl anbraten, die Kohlkopfstreifen anbraten und mit der restlichen Gemüsebrühe ablöschen. Salzen, Pfeffern und die restliche Creme Fraiche unterrühren. Die Kohlkopfstreifen in einen Bräter geben und darauf die Rouladen betten, bei 180 Grad ca 15 Min in den Ofen.
Währenddessen das Kartoffelpüree zubereiten.

ZUBEREITUNG KARTOFFELPÜREE

Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser oder weg mag in Gemüsebrühe (wird würziger) garen. Abseien und die heissen Kartoffeln mit Butter, Milch und kleingehackten Knoblauch stampfen. Mit Salz, sowie einer Prise Muskatnuss und Kümmel würzen.

Die Weisskohlrouladen mit Kartoffelpüree und Kürbiskernen anrichten, wer mag kann noch 1 Esslöffel Kürbiskernöl darüber träufeln.

Mahlzeit!

Was ist Ihr Rezept gegen trübe Tage?

Das kÖnnte Dir auch gefallen

kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up